Bereitstellung und Befestigung von Terrakotta-Plattenverkleidungen

Zurverfügungstellung und Befestigung von Terrakottaplatten der Abmessung 304 * 594 * 16 mm mit Modulen aus 300 * 600 Schlagzähigkeit (Klassifizierung nach P08-302) mit Windwiderstand gegen Über- / Unterdruck 7000 / 5500 Pa gemäß Norm NF EN 539-2, Wasseraufnahme zwischen 3% - 5% gemäß EN ISO 10545-3 § 5.1.1, Biegefestigkeit 1503 Newton gemäß EN ISO 10545-4 nicht überschreiten.

Bereitstellung und Befestigung von Terrakotta-PlattenverkleidungenBereitstellung und Befestigung von Terrakotta-Plattenverkleidungen

Die Montage der Terrakottapaneele erfolgt durch Befestigung am vertikalen T-förmigen Aluminiumprofil mit dem Befestigungsklammern Befestigung mit 2 selbstklebenden Edelstahlschrauben. Vertikale Aluminium-T-Profile sind mit einem vertikalen Abstand von 25mm vorzustanzen. Die Terrakottafliese soll an vier Punkten durch die Clips und an ihren beiden kleineren Seiten durch die Gummidichtung gut abgestützt sein, um einen sehr guten Windlastwiderstand von mehr als 7000 PA positivem Windlastdruck und einem negativen Windlastdruck zu haben von 5500 PA und Biegefestigkeit von 150 da N. Die Gesamtdicke des Verkleidungssystems darf nicht mehr als 110 mm betragen. Die Menge der Produkte pro Quadratmeter soll 5.56-Fliesen sein, die Menge der Profile pro Hauptgang 1.67 lm / m2, die Menge der Klammern 11.11 nos. pro m² 2 für Rahmen und Installation für (FASSADENFLIESEN) Vertikaler Abstand von 600mm zwischen vertikalen Aluminium-T-Profilen / rechteckigen Kastenprofilen.

Horizontale und vertikale Linien, die als Fixierungsreferenzen gezeichnet werden sollen. Stützwinkel werden versetzt entlang der Befestigungslinie der T-Profile aufgestellt und befestigt. Die Tiefe der Klammern muss an die jeweilige Stelle angepasst werden. Die vertikalen T-förmigen Profile / rechteckigen Kastenprofile, die in den Halterungen zu befestigen sind, und die Profile müssen vertikal so eingestellt werden, dass sich alle Profile in derselben vertikalen Ebene befinden. Befestigungsklammern zum Aufschrauben auf die T-Profile. Das Terrakotta-Paneel muss in den geraden und rückseitigen Rillen des Paneels positioniert und in die Clips eingesetzt werden. Die Installation der Paneele muss von unten nach oben erfolgen und ist gemäß den Architekturzeichnungen und den Anweisungen des zuständigen Ingenieurs vollständig.

Bereitstellung und Befestigung von Terrakotta-PlattenverkleidungenBereitstellung und Befestigung von Terrakotta-Plattenverkleidungen